About Tutorialübersicht Labels Header Goodies Tutorialwünsche

Eine Person freistellen mit GIMP

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Heute geht es darum, wie man eine Person freistellt. Das bedeutet praktisch, den Hintergrund zu entfernen. Im Prinzip ist es ganz einfach. Im nächsten Tutorial zeige ich euch dann, wie ihr das Bild auf einen Hintergrund "legt". Das Ergebnis würde dann so aussehen (Das weiße würde natürlich jetzt die Hintergrundfarbe haben!)



Zuerst: Das Bild habe ich nicht sonderlich ordentlich gemacht. An der Schulter sieht man Ecken, aber wenn ihr das ordentlicher macht, werden sie nicht mehr zu sehen sein! :)

Fangen wir an. Zuerst könnt ihr das Bild so beschneiden, dass der überschüssige Hintergrund weggeschnitten ist, so habt ihr später nicht so viel Arbeit! Als nächstes klickt ihr mit rechts auf die Ebene und wählt Ebenenmaske hinzufügen. Danach wählt ihr eine weiße Ebenenmaske aus! Geschafft, das war auch eigentlich seehr einfach! :-) Zum etwas feinfühligeren Teil kommen wir nun.



Wählt einen Pinsel aus, der eurer Meinung nach passen ist. Für die Feinheiten empfehle ich auf jeden Fall einen weichen Pinsel, der nicht zu groß ist. Achtet auf die Vordergrundfarbe schwarz. Dan malt einfach das aus, was am Ende wegradiert werden soll.

Hier seht ihr einen Teil, bei dem ihr z.B. gut aufpassen müsst. Bilder, bei denen Haare durch die Luft fliegen, sind sehr schwer zu bearbeiten, weil es verdammt kompliziert ist diese kleinen Einzelheiten perfekt auszumalen.. :)
Am Ende bitte nicht vergessen, als .png zu sichern.
Alles verstanden?

Kommentare:

  1. du glaubst gar nicht, wie lange ich so ein tutorial schon suche :D
    Vielen, vielen, vielen dank :) Ihr seid super!

    LG, Ronja

    http://lifepictures-schneeflocke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Es geht mit dem Lasso vieel leichter dann hat man auch nicht solche hässlichen Kanten! :)
    http://www.youtube.com/watch?v=be9_9t0DGLI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm, das finde ich nicht! mit dem lasso geht es zwar auch, aber man muss je nach motiv immer so nah ranzoomen und es entstehen solche scharfen kanten. Aber es ist natürlich nur eine Möglichkeit, wie man das machen kann! Jeder kann es ja selbst entscheiden! :)

      Löschen
  3. Sehr schöner Blog.
    ich wollt ein mal sagen, das ich euch bei "Schöne Blogs"verlinkt habe.
    Hoffe das es in Ordnung ist.
    Liebe Grüße
    Lena

    (Hier: http://vergessen-sein.blogspot.de/p/schone-blogs.html)

    AntwortenLöschen