About Tutorialübersicht Labels Header Goodies Tutorialwünsche

Mini-Welt in Photoshop

Dienstag, 18. Dezember 2012

Hallo ihr lieben 157 Leserlein, heute habe ich mir gedacht, da es nicht viele tutorials dazu online gibt, zeige ich euch heute wie man solche Mini-Welten erstellt :) Nun, das ganze geht auch in quasi genauso in Pixlr, aber weil man dort hinterher nicht so gut die kleinen Fehler korrigieren kann, werde ich euch heute zeigen wie es in Photoshop geht. Glaubt mir, es sieht total schwer aus, aber ist total EASY-PEASY!  beide bilder wurden von mir bearbeitet, aber nur das rechte ist von mir fotografiert (links ist von ner freundin) PS: Ich habe endlich ne deutsche Photoshop Version, yaaay! - sorry dass ich immer übersetzen musste.



Was brauche ich hier für? Nein, es muss kein Panorama Bild sein, kann es aber. Wobei ich gemerkt habe, dass es mit nicht-Panoramen auch ziemlich gut geht. Wichtig ist, dass oben in eurem Bild Himmel ist (desto mehr Himmel desto besser), das heißt nichts darf abgeschnitten sein. Außerdem müsst ihr darauf achten, dass rechts in euerem Bild so ungefähr das gleiche ist wie links. Also rechts darf zum Beispiel kein Wald anfangen und rechts ist nur Wiese.
Ich zeig euch hier mal zwei Beispiele, die nicht gehen.:

links ist gemäuer und rechts nicht.
So, wenn ihr dann das richtige Bild gefunden habt, dauert es nicht mehr lange, bis ihr eure Mini-Welt habt! ;) Der erste Schritt ist, euer Bild in Photoshop zu öffnen (na klar). So sieht mein Bild aus! Wie ihr seht, habe ich keine Objekte im Himmel und rechts und links ist ungefähr das gleiche zu sehen (es kommt natürlich nicht auf jedes kleine Detail an). 

← 
Nun müsst ihr euer Bild erstmal 180 Grad zu drehen. Dafür geht ihr auf Bild > Bilddrehung > 180°.. Jetzt müsste es auf dem Kopf stehen. 




Der nächste Schritt ist euer Bild quadratisch zu machen, sonst habt ihr hinterher mehr so eine elliptische Welt, als eine runde. Dafür geht ihr auf Bild > Bildgröße und dann sollte sich dieses Fenster öffnen. Dort müsst ihr dann als erstes den Haken bei Proportionen beibehalten entfernen, damit ihre eure Größen beliebig ändern könnt. Ich hab mein Bild jetzt auf 2000x2000 geändert, aber solang beide Seiten gleich lang sind, ist es egal.



Jetzt müsst ihr nur noch eine Sache machen um eure Mini-Welt zu erstellen! :) 
Dafür geht ihr auf Filter > Verzerrungsfilter > Polarkoordinaten. Jetzt öffnet sich dieses Fenster, bei dem ihr einen Haken/Punkt bei Rechteckig -> Polar.













Und nun müsstet ihr eine Mini-Welt haben! :) Ihr müsst wissen, dass nicht jedes Bild sich dafür eignet, man muss einfach verschiedene durchprobieren. Auch bei meinem Bild sieht das Endergebnis nicht perfekt aus, deswegen hab ich euch noch ein paar Tricks wie ihr in euerer Mini-Welt Fehler beheben könnt.


EXTRAS:

Wenn ihr einen Strich durch euer Bild habt, besonders am Himmel, weil er einen anderen Farbton hat, gibt es zwei Tricks wie ihr das einigermaßen beheben könnt.


Trick #1: Mit dem Verlaufswerkzeug und einer Ebenenmaske einen zweifarbigen Himmel ausgleichen.

So sah dann nämlich meins aus, und da auf der einen Seite in meinem Bild der Himmel dunkler war als auf der anderen. 

Dafür habe ich mir eine neue Ebene erstellt und die beiden Farben mit der Pipette ausgesucht und einen Verlauf erstellt. 

Dann müsst ihr auf dieser neuen Ebene eine Ebenenmaske erstellt (wie ihr mit Ebenenmasken umgeht findet ihr HIER!) und den Bereich ausradiert, den ich nicht brauchte, also dass nur der Bereich wo ihr den Strich habt "übermalt" ist. So sah meine Ebenenmaske dann aus: 


Und vergesst nicht die Ränder dann mit verschiedener Deckkraft einzublenden, damit's realistischer aussieht.




Trick #2: Benutzt das Bereichsreparatur-Werkzeug. Wenn ihr innerhalb des Bildes ein bisschen damit auf der Linie oder anderen Fehlern die bei eurer Mini Welt entstanden sind rummalt, könnt ihr teilweise Fehler beheben. 

Trick #3: Dreht euere Welt so, dass sie authentisch aussieht. Bei mir zum Beispiel war das Gebäude unten, da sah das ganze schon ganz anders aus, als ich es um 180 Grad gedreht hab! :)


Trick #4: Jenach dem wie viel Himmel hattest, in meinem Fall war das viel, schneide dein Bild zu



Nach all dem, sieht meine Miniwelt jetzt so aus: 
Ich hoffe, euch hat dieses Tutorials gefallen. Wenn ihr irgendwelche Wünsche oder Fragen zu Photoshop habt, meldet euch bei mir!

Kommentare:

  1. Das Ergebnis sieht richtig klasse aus. Muss mal schauen, ob ich irgendwo ein Bild hab, das sich auch für sowas eignet, dann probier ich das ganze auch mal aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Muss ich unbedingt mal ausprobieren :D
    Liebe Grüße Anneke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs gleich mal getestet :D
      Hier das Ergebniss :
      http://herzballon.blogspot.de/2012/12/my-little-world-looking-back-to-berlin.html
      Liebe Grüße Anneke

      Löschen
  3. Das sieht richtig gut aus, das muss ich auch gleich ausprobieren.
    Ich wusste gar nicht, dass es so einfach geht. :D

    AntwortenLöschen
  4. klar, ich dachte nur, dass das okay ist, da ich dich ja eh erwähnt habe!

    AntwortenLöschen
  5. Meine Antwort auf deinen Kommentar kommt leider etwas spaet aber troztdem danke fuer deinen Kommi :) hab mich wirklich sehr gefreut und fuehle mich geehrt das mein Bild jetzt dein Hintergrundbild ist ;)

    Ganz liebe Gruesse und frohe Weihnachten!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow das ist toll! Ich wusste gar nicht dass das so einfach geht :)

    AntwortenLöschen